Projektverlauf – Aktuelle Übersicht

Anlässlich der Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2019 wurde das Projekt Fernwärme Laax einstimmig genehmigt und ein Kredit von CHF 600‘000 am Wärmeverbund gesprochen. Das Bauprogramm sieht 2020 den Bau der Heizzentrale Pardanal sowie der 1. Etappe des Fernwärmenetzes entlang der Via Sontga Clau und Via Spendas bis zu den Gemeindeliegenschaften in Grava vor.
Die ersten Wärmelieferungen sind im Herbst 2020 geplant. Aufgrund der Interessenlage werden folglich die nächsten Ausbauetappen geplant.

Anschluss an die Fernwärme Laax in der 1. Etappe

Ein Entscheid zum Anschluss an die Fernwärme Laax ist für diese Etappe weiterhin möglich.

Für Liegenschaftsbesitzer, welche einen Anschluss erst in einigen Jahren planen, besteht die Möglichkeit, im Rahmen der ordentlichen Ausbauetappen einen Blindanschluss für ihre Liegenschaft erstellen zu lassen. Somit kann verhindert werden, dass zu einem späteren Zeitpunkt mit höheren Kosten für den Anschluss die Gemeindestrassen aufgebrochen werden müssen. Ein Blindanschluss wird erstellt, wenn eine Absichtserklärung unterzeichnet wird. Die Interessenbekundung für einen Fernwärmeanschluss oder für eine Absichtserklärung kann jederzeit online erfolgen:

www.waermeverbund-laax.ch/anschluss-fernwaerme/